Brandschutzerziehung in der Grundschule Erdeborn

Datum: 3. Mai 2013 
Alarmzeit: 8:20 Uhr 
Dauer: 4 Stunden 40 Minuten 
Art: Einsatzübung  
Einsatzort: Erdeborn 
Einsatzleiter: Ortswehrleiter Erdeborn 
Mannschaftsstärke: 1/8 


Einsatzbericht:

„Feueralarm“ -Übung in der Grundschule Erdeborn Zur 1. Unterrichtsstunde schlichen sich 2Kam. in die Schule, nebelten das Treppenhaus ein, so dass es wie ein echter Alarm aussah. Unser Wehrleiter löst um 8.20Uhr für Schüler und Feuerwehr Alarm aus, unter Beobachtung der Kam. verließen die Schüler und Lehrer das Schulgebäude über die Neue Rettungstreppe. Dies verlief ohne Hektik und Panik, großes Kompliment an die Schüler und Lehrer. Nach einer kurzen Auswertung durch den Wehrleiter konnten die Schüler wieder in das Schulgebäude zurück. Wir nutzten diesen Tag zur Brandschutzerziehung, 2 Kinderfeuerwehr-Leiterinnen mit unserem Wehrleiter und der Jugendwart/in übernahmen diese Aufgabe. Die Kameraden zeigten noch wie ein Fettbrand richtig gelöscht wird und was passiert wenn man den Brand mit Wasser löscht. Alles verlief sehr gut, die Kinder hatten eine Menge Spaß und waren mit Feuereifer dabei. Für alle gab es noch eine kleine Überraschung, eine Urkunde für die Teilnahme und zur Stärkung eine Portion Pommes.