Neubau Gerätehaus


Neubau Gerätehaus


 

 

Inhalt

– Grundriss und Ansicht

– Übergabe Fördermittelbescheid

– Erster Spatenstich

– Baufortschritte

 

 

Neubau eines Feuerwehrgerätehauses im OT Erdeborn

Am Donnerstag, den 01.11.2012 übergab Herr Thomas Webel, Minister für Landesentwicklung und Verkehr, im Beisein von Vertretern der Gemeinde, des Landkreises Mansfeld-Südharz, Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehren und vielen Interessierten den Fördermittelbescheid zur Unterstützung der Zusammenlegung von drei Feuerwehren. Die Gemeinde Seegebiet Mansfelder Land ist damit im Landkreis die einzige, die in das Bund-Länder-Programm „Förderung kleinerer Städte und Gemeinden – überörtliche Zusammenarbeit und Netzwerke“ aufgenommen wurde. Dieses Programm unterstützt kommunale Projekte, die im Rahmen eines integrierten Handlungs- und Entwicklungskonzeptes, in Zusammenarbeit mit Bevölkerung, Kommunalpolitik und Trägern der Daseinvorsorge herausgebildet wurden, um sich den Herausforderungen des demografischen Wandels anzupassen und drohende Angebotseinschränkungen abzuwenden oder zumindest auf ein Minimum zu reduzieren. Der Punkt des Programmantrages mit der höchsten Priorität bestand in der Verbesserung der Arbeitsbedingungen für die Feuerwehren. Voraussetzung war der Beschluss des Gemeinderates zur Zusammenführung und Konzentration der Wehren der Ortsteile Erdeborn, Hornburg und Lüttchendorf am Standort Erdeborn aufgrund seiner zentralen Lage. Im geplanten Neubau werden auch für die Handballer der BSV „Fichte“ Erdeborn Räumlichkeiten zur Nutzung integriert. Aufgrund dieser Maßnahme sollen insbesondere Kinder und Jugendliche sowohl in eine kommunale Pflichtaufgabe als auch in Vereinstätigkeit einbezogen werden. Der insgesamt 630.000,00 EUR teure Neubau wird über das Bund-Länder-Programm mit einem Zuwendungsbetrag i. H. v. 420.000,00 EUR unterstützt. Die restliche Summe wird durch die Gemeinde finanziert. Der Neubau des mit Vereinsräumlichkeiten kombinierten Feuerwehrgerätehauses wird voraussichtlich der einzige seiner Art sein, der für das Jahr 2013 in Sachsen-Anhalt der Förderung unterstellt wird. Es ist geplant, das Feuerwehrgerätehaus bis zum Ende 2013 seiner offiziellen Bestimmung zu übergeben.

 

Startschuss für neues Feuerwehrgerätehaus

Durchführung des 1. Spatenstiches für den Neubau eines Feuerwehr­geräte­hauses mit Vereinsräumlichkeiten im Beisein des Ministeriums für Landesentwicklung und Verkehr des Landes Sachsen-Anhalt am 24. Mai 2013 im Ortsteil Erdeborn der Gemeinde Seegebiet Mansfelder Land Vertreter des Ministeriums für Landesentwicklung und Verkehr, Landtags­abgeordnete, Vertreter des Landkreises Mansfeld-Südharz, Gemeindevertreter, Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren sowie ortsansässige Vereine vollziehen auf Einladung des Bürgermeisters der Einheitsgemeinde Seegebiet Mansfelder Land, Herrn Jürgen Ludwig am 24. Mai 2013 um 16.00 Uhr am Sportplatzgelände den 1. Spatenstich für den Neubau eines Feuerwehr­geräte­hauses. Das Vorhaben mit einem Kostenvolumen von insgesamt 630.000,00 Euro wird mit Fördermitteln in Höhe von 420.000,00 Euro unterstützt. Diese werden aus dem Bund-Länder-Programm zur Förderung von kleineren Städten und Gemeinden ausgereicht. Die Gemeinde Seegebiet Mansfelder Land ist damit eine von lediglich drei Kommunen des Landes Sachsen-Anhalt, die aus diesem Fördermitteltopf im Jahr 2013 Gelder erhält. Vorausgegangen ist die Entscheidung des Gemeinderates der Einheitsgemeinde, die Freiwilligen Feuerwehren der Ortsteile Erdeborn, Hornburg und Lüttchendorf am Standort des Neubaus in Erdeborn zusammenzuführen. Durch die weitere Schaffung von Räumlichkeiten für ortsansässige Vereine im Rahmen dieses Projektes, sollen Synergieeffekte zwischen Pflicht- und freiwilligen Aufgaben geschaffen werden. Der Neubau schafft Ersatz für drei baulich und sicherheitstechnisch als sehr bedenklich einzustufende Feuerwehrhäuser. Ebenso wird der Einsatzradius durch den direkten Anschluss an die Landesstraße 164 erheblich erweitert. Das Gerätehaus soll Ende des Jahres seiner Bestimmung übergeben werden.
Text: Gemeinde Seegebiet Mansfelder Land

 

 

 

Baufortschritte

Baubeginn war der 12.Juni 2013

Baustelle am 19.07.2013

 

 

Baustelle am 26.07.2013 – Fertigstellung der Bodenplatte

 

19.07.2013

Das Erste Baumaterial für die Mauerarbeiten ist da und die erste Ecke wurde angelegt. Jetzt geht’s nach vorn.

 

Baustelle am 04.08.2013

 

Baustelle am 07.08.2013

 

Baustelle am 20.08.2013

 

Am 23.08.2013 wurden die ersten Deckenteile gesetzt.

 

Baustelle am 22.09.2013

 

Mitte Nov.2013 wurden die Fenster und Tore eingebaut!

 

Im Dezember 2013 sind noch die Anschlüsse gemacht worden, sowie Gas, Wasser, Strom und Telefon.

Sodass dann im 1. Quartal 2014 mit dem Innenausbau begonnen werden kann.

 

2014

3 KW

In dieser Woche wurde in der Fahrzeughalle der Estrich eingebracht. Auch geht es in den anderen Räumen mit Elektrik und Heizungsbau voran!!!

Kommentare sind geschlossen